Erfahrungen, Test-Berichte, Bewertungen



Diese Seite gibt Dir Tipps und begründete kritische Meinungen um so mit der Erfahrung anderer mehr zu wissen.
Du kannst hier sehr schnell Produkte, Dienstleistungen und Angebote vorstellen, bewerten und darüber diskutieren.
Stell Deine Kommentare, Erfahrungsberichte & interessante Empfehlungen ein und werde Teil einer Forum-Plattform.
Starte indem Du auf einen Beitrag antwortest oder ein neues Thema eröffnest! Einfach so, ganz leicht und kostenlos!



#1

wikifolio - Dachwikifolio vs. wikifolio Indexzertifikat

in Geld 12.05.2018 20:18
von shodushi • 684 Beiträge

Aloha. Mir ist aufgefallen das ich in meinen anderen Beiträgen die grundlegenden Vorteile eines Dachwikifolios erwähnt habe, sie jedoch noch nicht vollends aufgeschlüsselt habe. Aus diesem Grund liefere ich hier noch ein paar Fakten, Zahlen und persönliche Erfahrungen zu Dachwikifolios.

[Lesezeit: ca. 15 Minuten]

1 Dachwikifolio vs. 1 Wikifolio-Indexzertifikat
Ich glaube tatsächlich das Dachwikifolios langfristig die beste Wahl sind. Im kurz- und mittelfristigen Bereich mögen einzelne Strategien und Trader mehr Performance bringen. Das ist richtig. Das ganze auch immer mit mehr Risiko. So funktioniert nunmal der ständig andauernde Spagat an der Börse. Manche Investoren hoppen auch von einem wikifolio Musterdepot zum anderen und versuchen dadurch noch mehr raus zu holen. Das habe ich natürlich auch schon praktiziert und danach festgestellt das es auch hier schwierig ist das richtige Timing zu finden. Eine gut laufende Strategie kann innerhalb von Wochen stagnieren oder gar entgegen dem Markt unterperformen. Das muss nicht mal unbedingt mit dem Trader zu tun haben. Selbst die aller besten haben solche Phasen. Ihre Zyklen sind alle durchweg sehr eigen. Das ist normal und führt manchmal eben dazu das man in einer erfolgreichen Strategie investiert ist, aber eben der Markt dieser Strategie nur wenig Performance schenkt. Wenn man dann kurzfristig oder mittelfristig nicht die Geduld und Ausdauer mitbringt kann man selbst dort Verluste machen. Leider kaufen viele Anleger am Hochpunkt und ziehen dann viel zu früh ihr Geld ab. Ist mir auch schon passiert und deshalb weiß ich es heute sehr zu schätzen in mehrere Strategien gleichzeitig zu investieren. Die Schwankungen der Wellen werden damit gut ausgeglichen und je nach Marktphase bringen sich die aktuell passenden Strategien besser ins Bild.

Sind 10 Trader nicht genug für ein Dachwikifolio?
Nein. Auch das habe ich getestet. Am Anfang der Trendtrader Spezialmischung war ich wirklich in nur wenigen Portfolios drin. Sie bekamen zu dieser Zeit Gewichtungen von teilweise über 10%. Hört sich auf den ersten Blick ganz toll an und ist in eindeutigen Marktphasen auch ganz schön. Doch spätestens bei Korrekturen, Seitwärtsphasen und Abwärtsphasen ist die erzielte Mehrperformance schnellen weg als man denkt. Außerdem geht der Drowndown (maximaler Verlust bisher) tiefer und lässt so das ganze Dachwikifolio viel mehr schwanken. Meiner Meinung nach sind 10 oft zu wenig. Im Laufe der Zeit habe immer mehr Talente und Profis entdeckt. Erst habe ich sie beobachtet und dann stückchenweise mit aufgenommen. Diese Option habe ich mir in meiner geprüften Handelsidee bewusst offen gelassen. Damit will ich mein Ziel einer stetigen Rendite erreichen. Interessanterweise bringt eine neue Strategie, ein neuer Trader und sein wikifolio auch Momentum. Gerade in Korrekturphasen und dem geringer ausfallenden Rückschwung. Mir ist es heute viel wichtiger nur 10% zurück zu laufen anstatt 20%. Warum? Das Aufholen eines 20 prozentigen Verlust erfordert viel mehr Prozente als der eines 10 Prozentes. Als Beispiel. Vom Indexstand 100 auf 80 sind 20%. Um wieder die 100 zu erreichen muss ich von 80 aber 25% Performance liefern. Das sind 5% mehr als ich abgeben musste. Bei einem 10 prozentigen Rücklauf von 100 auf 90 dagegen muss ich nur 11,11 % Performance nachliefern um wieder bei 100 zu sein. Das sind nur 1,11 % Mehrperformance. Bereits in diesen Phasen entsteht also für mich ein Mehrwert. Weniger Rücklauf bedeutet im Grunde auch langfristig mehr Rendite. So ein Chart sieht besser aus und mindert auch die fälschlichen Erwartungshaltungen von unerfahrenen Investoren. Sie steigen dann nicht in Einzelwikifolios an Hochpunkten ein und verlieren eventuell nach ein paar Monaten die Geduld. Der gesamte Mix sorgt für besseres Timing, kontinuierliche Auswahl und ständige Überwachung. All das übernimmt ein Dachwikifolio und produziert bei Anlegern glaube auch das bessere Gefühl.

Gebühren?
Dachwikifolios haben ja keine Performancegebühr und auch keine Zertifikategebühr. Wie geht so etwas überhaupt? In der Tat sind die üblichen Kosten für das Betreiben eines Dachwikifolios mit 0 ausgewiesen. Das stimmt und ist auch so. So ein Mantel kostet nichts extra. Das ist fast einzigartig in der Finanzbranche und diese Fairness wird immer noch sehr unterschätzt. Trotzdem lassen sich dadurch die Gebühren für ein Einzelzertifikat nicht umgehen. Sobald ein Dachwikifolio in ein Einzelwikifolio investiert spiegelt es die dortigen Gebühren und Kosten innerhalb des Kurses. Wie bereits öfters erwähnt sind die Kosten (Zertifikategebühr, Performancegebühr) immer tagesaktuell in den Kursen eingerechnet. Diese sind zwar gering, aber dennoch vorhanden. Investiert nun ein Dachwikifolio 10% in ein Einzelwikifolio, dann spiegelt es auch 10% der dort anfallenden Gebühren mit in sein Portfolio. Wirklich nicht mehr oder gar mit anderen zusätzlichen Gebühren. Bleiben die restlichen 90% in Cash, dann fallen dort absolut keine Gebühren an. Das ist für ein Finanzprodukt erstaunlich. Bei einer Vollbesetzung eines Dachwikifolios zahlt man also einen Mix der in den Kursen bereits enthaltenen Gebühren. Nicht direkt, aber eben indirekt. Was auch ok ist. Nichts ist umsonst und oft hat Qualität auch seinen Preis. Alles muss irgendwie bezahlt werden. Trader sind erfolgreicher mit vollem Kühlschrank und wikifolio wird immer besser wenn sie ihr Produkt ausbauen können. Im Vergleich zu anderen Finanzprodukten und den versteckten Kosten darin, sind die Gebühren ohnehin äußerst gering. Es sind halt immer noch kostengünstige Indexzertifikate. Ein Dachwikifolio Manager erhält ein absolut geringen Bruchteil von den Performancegebühren seiner Trader die er unterstützt. Das Mantelgeld erhöht in der Einzelstrategie das Volumen und an diesem Mehrvolumen werden die Dachwikifolio Manager bei neuen Höchststand minimal beteiligt. Das übernimmt wikifolio aber vollständig und stellt es dem Anleger nicht in Rechnung. Daher die "0" in den Gebühren. Auch hier gilt, das Dachmanager nur für neue Höchststände bezahlt werden und es eben auch der Kunst des Dachwikifolio Managers überlasen ist gute Strategien zu finden. Persönlich muss ich sagen das es sich nicht wirklich lohnt, da der Bruchteil einfach viel zu gering ist. Um dort nennenswerte Beträge zu generieren muss man schon einige Millionen verwalten. Aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch.

Streuung und Diversifikation?
Besonders für unerfahrene Anleger sind Streuung und Diversifikation geeignet. Sich einen guten Trader rauszusuchen ist mitunter nicht ganz einfach. Auch ein Körbchen aus 5, 10 oder gar 50 Profis sinnvoll zusammenzustellen kann einem viel Zeit kosten. Sinn macht es meiner Meinung nach schon. Welcher Trader / Investor nun wirklich gut ist hängt stark von der Marktphase ab. Ein selektiver Wechsel macht manchmal Sinn. Mit dem Mix an einzelnen Portfolios erzeugt man eine Art gleitenden Durchschnitt und die Kennzahlen sehen fast immer besser aus. Ich denke sogar das sich eines Tages Dachwikifolios als bevorzugte Investition durchsetzen werden. Sie kommen höchst wahrscheinlich im mehrjährigen Vergleich oft auf bessere Kennzahlen und damit wahrscheinlich auch an mehr investiertes Kapital. Außerdem bringen sie ein wirklich besseres Gefühl. Dieses Gefühlsding gehört zwar nicht in den Tradingbereich, aber aus Anlegersicht kann ich sagen, das man damit wesentlich entspannter lebt. Im Grunde muss man sein Investment ja nicht täglich oder wöchentlich beobachten. Es wird dann auch unrelevanter ob ein Trader gerade eine gute oder schlechte Phase durchlebt. Auf lange Sicht wird er wieder gute Phasen haben. Dazu muss man sich vorher intensiv mit dem Stil dieses Menschen und dem Potenzial seiner Handelsidee beschäftigen. Habe ich alles gemacht. Mit sorgfältiger Auswahl kann die Überprüfung gern auch nur jährlich erfolgen. Das meine ich ernst und genau dieses Vertrauen und das gute Gefühl ist das was man kauft wenn man in ein breit gestreutes Dachwikifolio investiert.

Profit bei steigenden und fallenden Kursen?
Je nach Handelsidee und frei ausgewähltem Anlageuniversum ist es auch möglich an fallenden Kursen zu profitieren. In der Auswahl sind dies jedoch meist riskantere Hebelprodukte. Diese sind nicht zu empfehlen. Ein Zwischenweg führt über Short ETFs. Hier kann man bis zum 2-fachen Hebel einzelne Indizes, Rohstoffe und andere Sachen rückwärts handeln. Das macht durchaus Sinn. Für Absicherungsgeschäfte und in stark fallenden Börsenzeiten ist ein Short ETF zur Absicherung sehr gut. Auch hier sind die Gebühren halbwegs gering, da man nur den Spread bezahlt. Außerdem lassen sich solche Produkte relativ leicht verstehen, da ein Gegenwert rückwärts gehandelt wird. In ernsthaften Bärenphasen ist das neben dem halten von Cash eine gute Möglichkeit. Einige Trader fahren auch marktneutrale Strategien und schleifen solche Produkte in gewisser Höhe immer mit. Dies bringt Ihnen weniger Schwankung und damit eine stetigere Kurve. Wie auch immer. Die Möglichkeit auf fallende Kurse zu setzen ist für den Handelsspielraum ein Vorteil.

Handelsvolumen und Liquidationskennzahl?
Viele erfolgreiche Trader handeln mit Nebenwerten. Das ist auch ok. So lässt sich oft eine marktunabhängere Performance erzielen. Mit steigendem Investitionsvolumen können aber auch Nachteile entstehen. Ein Einzelwikifolio das mehrere Millionen verwaltet sollte nicht mehr in alle Nebenwerte investieren. Das Handelsvolumen ist dort oft zu gering. Die Liquidationskennzahl steigt und um beispielsweise eine Position aufzulösen muss der Trader mehrere gestückelte Verkaufsorders in den Markt setzen. Das kann manchmal ein paar Tage dauern. Mit steigenden Millionenbeträgen in einer einzelnen Strategie muss sich der Trader über kurz oder lang von den kleinen und mittleren Nebenwerten verabschieden oder die Gewichtung sehr weit runter setzen. Ein Dachwikifolio hat hier den Vorteil von vornherein eine bessere Verteilung des Geldes zu nutzen. Alles investierte Kapital wird je nach Gewichtung im Dach verteilt und so bekommt eine Einzelstrategie oft nur einen kleinen Teil. Damit lassen sich auch große Summe im mehrstelligen Millionenbereich flexibel einsetzen. Also falls ich gerade die eine oder andere Million investieren möchte, dann würde ich das besser über ein Dachwikifolio tun. ;-)

Sicherheit durch Besicherung?
Eine oft gestellte Frage in Foren dreht sich um das Thema des Emittentenrisiko. Die aufgelegten Indexzertifikate zu allen Musterdepots werden von der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft herausgegeben. Die Emittentin ist also die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft. Ein bekannter Dienstleister in der Finanzdienstleistungsbranche. Sie bieten börslichen und außerbörslichen Handel von Wertpapieren in Deutschland, Europa und der Welt. Die wikifolio Zertifikate werden an der Börse Stuttgart gelistet und haben sich dort seit ein paar Jahren zum Verkaufsschlager gemausert. Es handelt sich mittlerweile um besicherte Zertifikate. Seit Anfang 2017 wurde das Emittenrisiko zugunsten einer Treuhand Besicherung weitestgehend minimiert. Diese Besicherungslösung dient zur Absicherung der Verpflichtungen. Geriete das Emissionshaus in wirtschaftliche Schwierigkeiten, würde der Treuhändler auf die hinterlegten Sicherheiten zugreifen und diese an die Gläubiger auszahlen. Damit ist das Emittentenrisiko weitgehend abgesichert. Dies gilt auch für alle investierbaren Dachwikifolios.

meine Dachwikifolios - alle Erkenntnisse komprimiert
Ja, ich betreibe 2 Dachwikifolios. Dort bin ich, Maxi Scalibusa, der Manager. Das übergeordnete Auge und der Mensch der mit Leidenschaft das ganze Geschehen beobachtet und steuert. Diese beiden Dachwikifolio liegen mir persönlich sehr am Herzen. Aus den oben beschriebenen Vorteilen kann ich mit bestem Gewissen sagen, das sie für mich das beste Chance / Risiko Verhältnis produzieren. Ich glaube an die Vorteile der geringen Schwankungsbreite, den besseren Kennzahlen im Allgemeinen und der besseren Marktanpassung.

Das eine Dachwikifolio investiert zu 100% in gleichen Teilen in alle meine eigenen Strategien. Es ist meine persönliche Benchmark zum Markt und zeigt mir wie gut ich im Vergleich zum Gesamtmarkt wirklich bin. Mein Anspruch ist durchaus hoch. Es trägt meinen Namen und heißt "Maxi Scalibusa All-in-One".

Maxi Scalibusa All-in-One auf wikifolio anzeigen


Das andere investiert 10% in meine Strategien und 90% in die Strategien anderer erfolgreicher Leute. Es ist damals aus meiner Watchlist der guten Trader heraus entstanden und hat sich im Laufe der Zeit immer breiter aufgestellt. Mittlerweile beachte ich dort auch die Abhängigkeiten untereinander und habe die Besten selektiert und gefiltert. Die Handelsidee soll an der Performance der (meiner Meinung nach) besten Trader auf Wikifolio teilhaben. Die Mischung und Gewichtung soll sich daran orientieren unter welchem Risiko die bisherige Performance erreicht wurde. Ein geringes Risiko bei guter Performance soll insgesamt angestrebt werden. Die Gewichtung eines Einzeltraders ist sehr gering und die Streuung kann man durchaus als sehr groß bezeichnen. Das klare Ziel ist eine stetig steigende Chartkurve zu produzieren und dabei so gut wie möglich das Beste aus jeder Marktphase heraus zu holen. Das funktioniert hervorragend und ich bin froh so meinen Teil zum Social Trading und Social Investing beizutragen.

Trendtrader Spezialmischung auf wikifolio anzeigen

Aloha

Maxi Scalibusa

Social Trader

wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/p/maxiscalibusa
Facebook: https://www.facebook.com/maxiscalibusa/
Twitter: https://twitter.com/Maxi_Scalibusa
Instagram: https://www.instagram.com/maxiscalibusa/
Sharewise: https://www.sharewise.com/de/authors/Maxi-Scalibusa
wallstreet online: https://www.wallstreet-online.de/userinf...5-maxiscalibusa


zuletzt bearbeitet 10.03.2019 13:27 | nach oben springen

#2

RE: wikifolio - Dachwikifolio vs. wikifolio Indexzertifikat

in Geld 24.02.2020 16:12
von shodushi • 684 Beiträge

Heute stelle ich dir mein Dachwikifolio vor, welches alle meine einzelnen Strategien als einfache ALL-IN-ONE Lösung beinhaltet.

Dachwikifolio - Maxi Scalibusa All in One

Dieses Dachwikifolio vereint 6 unterschiedliche Strategien. Sie sind alle zu 1/6 aufgenommen wurden. Mit diesem Konstrukt fange ich die Schwankungen einzelner Strategien auf. Ein Vorteil den ich sehr zu schätzen weiß. Das Chance / Risiko Verhältnis ist hier meiner Meinung nach am größten. Nicht jede Strategie läuft immer nur aufwärts. Es gibt immer wieder Rücksetzer. Dies ist normal und auch gesund. In diesem Dachwikifolio gewichten sich meine einzelnen wikifolios aufgrund ihrer Performance von selbst. Läuft ein wikifolio gut und vor allem besser als die anderen, dann nimmt es in dieser Zeit eine höhere Gewichtung ein. Genau so anders herum. Läuft ein wikifolio schlecht bzw. schlechter als die anderen, dann reduziert sich seine Gewichtung. Alles von ganz allein. Und wenn man sich diesen Effekt mal vor Augen führt und ein bisschen darüber nachdenkt, dann ist so eine automatsiche Anpassung nach aktueller Performance eine hervorragende Sache. Ich mag das. Ich mag auch alle meine Strategien. Das Dachwikifolio mag ich am meisten. Es ist die All in One Strategie nach der ich immer gesucht habe um das Beste aus dem Markt zu holen. Zu jeder Zeit, in Aufwärts- und Abwärtsphasen, in Deutschland, Europa, Amerika, Asien und der ganzen Welt.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfmaxiscal

Aloha

Maxi Scalibusa


zuletzt bearbeitet 25.02.2020 00:14 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wikifolio - Maxi Scalibusa All-in-One - Dachwikifolio
Erstellt im Forum Geld von shodushi
5 24.02.2020 16:07goto
von shodushi • Zugriffe: 496
wikifolio - Geld investieren
Erstellt im Forum Geld von shodushi
5 09.03.2022 14:33goto
von Klaushatsraus • Zugriffe: 1020
wikifolio - Indexzertifikate der Top Trader
Erstellt im Forum Geld von shodushi
2 24.02.2020 16:16goto
von shodushi • Zugriffe: 940
wikifolio - Geld anlegen & richtig investieren
Erstellt im Forum Geld von shodushi
5 16.03.2022 07:04goto
von DerGamer500 • Zugriffe: 915
wikifolio - Robo Advisor vs. Social Trader
Erstellt im Forum Geld von shodushi
2 24.02.2020 16:23goto
von shodushi • Zugriffe: 987
wikifolio - digitale Vermögensverwaltung
Erstellt im Forum Geld von shodushi
4 01.04.2022 16:06goto
von Torben • Zugriffe: 929
wikifolio - Geld verdienen als wikifolio Trader
Erstellt im Forum Geld von shodushi
5 14.09.2019 17:57goto
von Ronny • Zugriffe: 2481
wikifolio - Trend Trader Spezialmischung Dachwikifolio
Erstellt im Forum Geld von shodushi
6 24.02.2020 16:13goto
von shodushi • Zugriffe: 1983
wikifolio - Erfahrung als Trader und Anleger
Erstellt im Forum Geld von shodushi
5 24.02.2020 16:17goto
von shodushi • Zugriffe: 7472


Erfahrungsberichte  |   Die Idee: Erfahrung austauschen  |   Forum Regeln  |   Belboon  |   Baumot  |   wikifolio



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hakunabrothers
Forum Statistiken
Das Forum hat 3767 Themen und 12606 Beiträge.




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen